Anmeldung

Sponsoren

Im letzten Spiel der Vorrunde konnte die zweite Mannschaft die Tabellenführer aus Ergenzingen nicht ärgern, mit 3:9 nahmen die Gäste die Punkte verdient mit nach Ergenzingen. Trotzdem ist der dritte Platz ein hervorragendes Ergebnis für die Aufsteiger, die Wiederholung in der Rückrunde wird vermutlich schwer, da Spitzenspiele Amro vorraussichtlich an die Erste abgegeben werden muss.

Ergenzingen in Bestbesetzung, Derendingen schwächelt im Doppel

Die Ergenzinger kamen nach dem 9:0 gegen Rommelsbach auch zum Gastspiel im Feuerhägle in der Bestbesetzung Miller, Schnaidt, Ott, Samsel, Schäfer, Weippert. Die Zweite ersetzte Kosta und Alex durch Philip, der sich zur Rückrunde fest in die Zweite gespielt hat.

In den Doppeln konnten die Derendinger diesmal nicht die gewohnte Führung herausspielen, sondern mussten im Gegenteil sogar einen 0:3-Rückstand hinnehmen. Amro und Philipp waren gegen Ott und Weippert zwei Sätze lang auf Augenhöhe, verloren aber jeweils in der Verlängerung und insgesamt 0:3. Achim und Flo starteten gegen Miller und Schnaidt hingegen erst im dritten Satz, konnten aber auch nur diesen gewinnen. Philip und Micha waren gegen Samsel und Schäfer gänzlich verloren.

Kurzer Höhenflug im Einzel bringt nicht die Wende

Nach den Doppeln gab es dann nochmal Grund zur Hoffnung, denn Amro hatte Dominik Schnaidt sicher im Griff und gewann sein Spiel verdient 3:0. Philipp sicherte sich den ersten Satz gegen Miller und konnte auch den vierten und fünften Satz für sich entscheiden, sodass die Zweite theoretisch auf 2:3 verkürzen konnte. Durch zwei schnelle 0:3 von Achim gegen Samsel und Flo gegen Ott hieß es allerdings bald 2:5.

Micha und Philip konnten ihre Spiele offener gestalten, beide lagen sogar 2:1 in Führung. Dennoch gelang hinten diesmal kein Sieg, Weippert und Schäfer sicherten sich jeweils den Entscheidungssatz, sodass zur Halbzeit Ergenzingen 7:2 führte. Amro konnte dann nochmal Hoffnungen machen, mit einem hart erkämpften Fünfsatzsieg gegen Miller gelang ihm der dritte, aber leider auch letzte Punkt für die Zweite. Philipp spielte gegen Schnaidt stark, verlor aber trotzdem 0:3, auch Achim verlor 0:3 gegen den stark aufspielenden Ott. Damit gewannen die Tabellenführer aus Ergenzingen verdient mit 9:3.

Positives Fazit der Vorrunde

Trotz der zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen ist der dritte Platz ein hervorragendes Ergebnis für die zweite Mannschaft, die sich als Aufsteiger in glänzender Form präsentieren konnte. Zur Rückrunde muss Amro nach oben abgegeben werden, dafür wird Philip wahrscheinlich die Zweite verstärken. Nachdem in der Vorrunde das Ziel Nichtabstieg wohl schon sicher ist, wird das Saisonziel für die Rückrunde wohl noch diskutiert werden.

 

Jugend

  • Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018

    Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018 Eine Woche nach den letzten Saisonspielen der Runde 2017/18 traten die Derendinger Nachwuchstalente noch einmal an die Tische, um den Vereinsmeister der Jugend (U18) und Schüler (U12) auszuspielen. In den gut besetzten Teilnehmerfeldern setzten sich nach spannenden Spielen in beiden Konkurrenzen mit Lukas Hetzel bei der U18 und River Bölzle bei der U12 die Favoriten (nach aktuellem TTR-Stand) durch. mehr ...
  • Mini-Bezirksentscheid 2018 im Feuerhägle

    Teilnehmer Zum dritten Mal in Folge hat der TVD den Bezirksentscheid der Minimeisterschaften ausgerichtet. 26 Teilnehmer gingen in den Altersklassen U8, U10 und U12 an den Start, um sich für den Verbandsentscheid zu qualifizieren. Bei den Jungen U10 setzte sich Nachwuchstalent Paul Mielke vom TVD durch. mehr ...
  • Levi Rau vertritt den TVD bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften

    Levi Rau vertritt den TVD bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften Aufgrund der guten Ergebnisse in der Vorrunde sicherte sich Levi einen von vier Startplätzen für den Bezirk Alb bei den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften in der Klasse Jungen U11. Im starken Feld konnte der frisch gebackene Kreismeister immerhin einen Einzelsieg erzielen und zeigte eine hervorragende Leistung. mehr ...
  • Mini-Meisterschaften 2017

  • Mini-Bezirksentscheid 2017

    Siegerehrung der 9 und 10-jährigen Mädchen Fast schon traditionell richtet der TVD den Mini-Bezirksentscheid aus, wobei alle Derendinger Vertreter auf dem Siegerpodest landeten. mehr ...
  • 1
  • 2

Aktive

  • Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf

    Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf Die erste Mannschaft kehrte von der Relegation in Freudenstadt mit zwei Siegen zurück und schafft als Aufsteiger den Durchmarsch in die Landesklasse. Herzlichen Glückwunsch! mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften 2018

    Vereinsmeisterschaften 2018 Direkt im Anschluss an die Vereinsmeisterschaften der Jugend spielten auch die Aktiven den Vereinsmeistertitel aus. Mit 23 Teilnehmern war die Beteiligung wieder ausgezeichnet und es gab reichlich spannenende Spiele inklusive Überraschungen zu sehen. Das Finale bestritten dann aber die Topgesetzten: Marco gegen Amro, und auch hier gewann mit Marco der Favorit. Marco trägt sich damit ein zweites Mal in die Siegerliste ein und darf den Wanderpokal für ein Jahr mitnehmen. mehr ...
  • Dritte beim Pokal Final Four im Finale

    Dritte beim Pokal Final Four im Finale Am Tag nach den Vereinsmeisterschaften und eine Woche vor der Aufstiegsrelegation stand für die Dritte noch das Pokal Final Four in Burladingen auf dem Programm. Micha, Reinhard und Rudi erreichten mit einem souveränen 4:0 das Finale, in dem der Pokalsieger TuS Metzingen II die Oberhand behielt. mehr ...
  • Wochenrückblick 11. Spieltag, Rückrunde 17/18

    Die meisten Entscheidungen waren schon gefallen, nur die Sechste hatte noch die Chance auf den Aufstieg. Dieser wurde leider knapp verpasst. Damit haben die Derendinger in der Relegation noch die Erste und Dritte am Start, um sich erneut eine Liga zu verbessern. mehr ...
  • Wochenrückblick 10. Spieltag, Rückrunde 17/18

    Am vorletzten Spieltag ging es nicht mehr um Meisterschaften, aber noch um Platzierungen. Die Herren blieben ungeschlagen und konnten drei Siege und ein Unentschieden in vier Spielen verbuchen. Die Jungen und Schüler holten ersatzgeschwächt leider nur zwei Siege aus acht Spielen, die Schüler 3 sicherte sich dabei aber ungeschlagen die Meisterschaft in der Kreisklasse U13! mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11