Termine Tennis

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Volleyballgruppe

Die Volleyballabteilung ist der Tennisabteilung angegliedert.
Gespielt wird immer Dienstags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr in der Kreissporthalle Derendingen.
Frauen und Männer zwischen 30 und älter spielen hier gepflegtes
Hobbyvolleyball zu dem wir gerne einladen mitzumachen.
Eine Mitgliedschaft im Tennis ist nicht notwendig, jedoch  eine Anmeldung im Hauptverein TVD.
Wie es geht? Kontakt bitte über Joachim Schönig, Tel.: 0171/7788928 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Die Volleyballabteilung berichtet……

zwölften Aufeinandertreffen der beiden Volleyballgruppen des TVD am 1. Juli 16.

Wie immer ging es in der Feuerhäglehalle ab 18 Uhr zur Sache und beide Mannschaften hatten Mühe die geforderte Spielstärke von 6 Personen abzudecken.

Die für diese Aufeinandertreffen leicht favorisierte Dienstagsgruppe ging im 1. Satz auch gleich in Führung und gab diesen auch nicht mehr ab. 25 zu 21 konstatierte der hervorragende und durchsetzungsstarke Schiedsrichter Norbert Völkerath.

Im 2. Satz ging es hin und her. Große Vorsprünge wurden wieder egalisiert und letztlich konnte die Freitagsgruppe durch ihre wesentlich bessere Teamarbeit die erschreckend abschwächelnden Dienstägler knapp aber verdient mit 25 zu 23 zum Satzausgleich in die Pause schicken.

Nun musste der 3. Satz die Entscheidung bringen. Lautstark von den zahlreichen Zuschauern angefeuert gelang es der Dienstaggruppe nicht den Freitäglern in der ersten Hälfte der Partie Paroli zu bieten. Richtig schwach mussten sie mit 7 zu 15 zum Seitenwechsel antreten. Danach ging aber was los und was niemand gedacht hatte kamen die Dienstägler noch auf 23 zu 23 ran. Hin und her schwirrten die Matchbälle deren glückliches aber auch verdientes Ende die Freitägler mit 26 zu 24 hatten.

Der Gesamtturnierspielstand war jetzt 6 zu 6.

Anmerkung: Die Freitägler traten mit 2 Männern und 5 Frauen an, die Dienstägler umgehrt geschlechtert. Sagt uns das was?

Danach ging es wie gewohnt in die Tennisanlage zum Feiern. Leckere Salate, Brot. Lamm/Geflügel/Fisch und Rostbraten zauberte unser Manuel vom Grill und eine große Auswahl an Nachtischen rundeten den kulinarischen Genuss ab. Ein Pokal wurde mit Sekt gefüllt und den Siegern mit anerkennenden Worten zum Leeren überreicht.

Gegen Mitternacht war von den Siegern nichts mehr zu sehen dafür sorgten die Dienstägler (90% noch anwesend) für Party und der darauffolgende Tag hatte nur noch ca. 20 Stunden.

Schön war`s, bis nächstes Jahr. J.S.

 

 

 

 

 

 

 

Die Volleyballabteilung/Tennis berichtet ...

Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier und Wermutstropfen

Am 18. Dezember trafen sich 15 Volleyballaktive aus der Tennisabteilung zu einer kleinen Weihnachtsfeier. Los ging es vor dem Westbahnhof mit hervorragendem Glühwein/Amaretto und superklasse Guastla aus einem Kofferraum Audi schwarz mit Offenbacher Kennzeichen. Nicht mehr ganz so anonym ging es mit Lichtunterstützung durch Fackeln nach Schwärzloch.

Die Fackelträger-innen wähnten sich wie beim Einlauf in ein Olympiastadion als der Garten vom Schwärzlocher Hof erreicht wurde.

Vor dem schönen Christ- oder Tannenbaum gab es ein Gruppenfoto und husch husch hinein in die Kapelle.

Ohne Tischgebet ging es gleich an`s Essen denn inzwischen nagte der Hunger an den ausgemergelten Körpern. Noch ein Bier, noch ein Wein und zurück ging es nach einem Schnapsumtrunk in dunkler Nacht zum Westbahnhof zurück. Hier die große Überraschung! Wie auf der schwäbschen Eisenbahna wo das Bäuerle nur noch Kopf ond Soil am Wagonende vorgefunden hat geschah dies mit dem Fahrrad von Rainer B. - Helm und eine durchtrennte Kette blieben dem gebeutelten Kerle als einziger Rest des schönen Fahrrades. Den Dieb soll der Blitz beim Sch... treffen!!!

Etwas getrübt ob diesem Zwischenfalles ging nach einigen Verabschiedungen der Rest der Gesellschaft in den Boulanger um noch etwas gegen den schon wieder aufsteigenden Durst zu unternehmen. Weitere Einzelheiten zu den diversen Heimwegen sind mir nicht bekannt.

Es war, bis auf das geklaute Fahrrad, ein sehr schöner Abend. Nicht unerwähnt bleiben sollte ein großes Dankeschön an Sabine J. für den Glühwein, an Sven für Fackeln/Organisation und an Claudia und Merlin für den TVD-Nachwuchs. Noch viele Andere waren sehr spendabel dabei. Herzlichen Dank.

Am 22. Dezember ab 19 Uhr gab es ein wunderschönes Weihnachtsvolleyball mit der Freitagsgruppe/Turnen in der Feuerhäglehalle. Nach dem sportlichen Teil wurde das Jahr mit Selbstgemachtem und Selbstmitgebrachtem weihnachtlich verabschiedet. Vielen Dank an den Getränkesponsor Marc W. Alles Gute wünscht J.S.

Die Volleyballabteilung vom Tennis berichtet über...