Anmeldung

Sponsoren

Teilnehmerfeld von Derendingern durchsetzt

moritzIm Startfeld waren im Übrigen sehr viele Kinder vertreten, die bereits regelmäßig im Training des TV Derendingen vorbeischauen. So waren Lara Krämer, Moritz Barth und Cedric Neumann den Jugendspielern, die als Helfer auftraten, keine fremden Gesichter. Während der Gruppenphase kristallisierten sich jedoch schnell die potenziellen Finalteilnehmer: Mit Jannik Lauinger und Georgios Mousmouslidis waren zwei Spieler dabei, die allen anderen Teilnehmern doch deutlich überlegen waren.

Schaukampf vor KO-Runde

verpflegungNachdem die Gruppenphase mit zahlreichen Spielen für alle Teilnehmer einen vollen Erfolg darstellte, kamen mit Marco Varga und Jannis Hegele pünktlich um 12 zwei Spieler der ersten Jugendmannschaft ins Feuerhägle um ihr Können zu demonstrieren. Hier wurden zunächst einige beeindruckende Ballwechsel gespielt, bis sich die Nachwuchsstars auf Entertainment verlegten. Handwechsel, spektakuläre Ballwechsel und der Wechsel des Spieltisches während des Ballwechsels waren nur einige der zahlreichen Aktionen, welche den zahlreichen Zuschauer immer wieder laute Begeisterung entlockten. Währenddessen sorgte Jürgen Walter für das leibliche Wohl der Teilnehmer, Eltern und Organisatoren.

Alle Teilnehmer Gewinner

siegerSo gestärkt setzte sich dann Jannik Lauinger vor Georgios Mousmouslidis im Finale durch und nach 3 Stunden Spielspaß stand die Siegerehrung an. Hier hatte die Kreissparkasse für zahlreiche Preise und Pokale gesorgt, die bei den Teilnehmern für Entzücken sorgten. So konnte sich Jannik Lauinger als Sieger der Altersklasse Jungen U12 ebenso wie Jule Orion (Mädchen U8) und Georgios Mousmouslidis (Jungen U10) über einen Pokal freuen.

Für die Besten geht es nun weiter zum Kreisentscheid; Austragungsort und Termin werden von den Veranstaltern in Kürze bekanntgegeben. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2014.

Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport. In 30 Jahren haben fast 1,2 Millionen Kinder in ganz Deutschland daran teilgenommen – und den Tischtennisvereinen nebenbei viele neue Mitglieder beschert. Sie vermitteln den Kleinen nicht nur Spaß am Sport, sie waren auch für einige spätere Nationalspieler der erste Schritt beim schnellsten Rückschlagspiel der Welt.

Bastian Steger (1. FC SaarLogo rot auf weißbrücken) ist so ein Beispiel: Er gewann bei Weltmeisterschaften zweimal die Silbermedaille mit der deutschen Herren-Nationalmannschaft und ist Deutscher Meister im Einzel und Doppel.

Bis dorthin ist es allerdings noch ein weiter Weg – die Tischtennisabteilung des TV Derendingen würde sich jedoch freuen, mit allen Tischtennisinteressierten den nächsten Schritt zu tun und diese im Jugendtraining begrüßen zu dürfen. Die Trainingstage sind Dienstag und Freitag jeweils von 18-19:30 Uhr.

Inzwischen ist auch ein kurzes Video von der Veranstaltung in unserem Youtubekanal zu finden.

Die Platzierungen im Überblick:

  1. Jannik Lauinger
  2. Georgios Mousmouslidis
  3. Cedric Neumann
  4. Moritz Barth
  5. Jule Orion
  6. Lara Krämer

gewinner

Jugend

  • 1
  • 2
  • 3

Aktive

  • Wochenrückblick 1. Spieltag, Vorrunde 17/18

    Unter keinem guten Stern stand der Saisonauftakt, der direkt mit einer Verletzung bei Devan begann. Den Saisonauftakt lieferte wie üblich das Derby in der Kreisliga A, dass mit 8:8 wie üblich spannend war, aber leider von Devans Verletzung überschattet wurde. Auch die sechste Mannschaft ist bereits gestartet. Mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen müssen die TVDler fuf den ersten Sieg der Saison noch warten. mehr ...
  • Vereinsderby geht über die volle Distanz

    Rudi Pflug mit Sahneleistung Ohne den Spitzenspieler der Dritten Philip Nunner war die Partie zwischen der dritten und vierten Mannschaft recht ausgeglichen. Nach gut drei Stunden Spielzeit endete die Partie 8:8. Überschattet wurde die Begegnung durch die schwere Verletzung von Devan Tran. mehr ...
  • Achim Kraemer auf dem Podest in Langensteinbach

    Achim Kraemer auf dem Podest in Langensteinbach Achim Kraemer landete beim Langensteinbacher Ping Pong Café überraschend auf dem zweiten Platz. mehr ...
  • TVD 2 gewinnt Relegation und steigt auf

    TVD2 gewinnt die Relegation Mit zwei deutlichen Siegen gegen die dritte Mannschaft und gegen TTC Stein 2 hat sich die zweite Mannschaft im Nachsitzen den Aufstieg in die Kreisliga (ab nächster Saison Bezirksklasse) gesichert. mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften 2017

    Micha Römer überraschte Traditionell kurz nach Abschluss der Punktrunde wurden die Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Nach knapp sieben Stunden endete der Wettbewerb mit einer faustdicken Überraschung. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8