• Herren 1 - Bezirksliga

    Meister Kreisliga 2016/17

  • Herren 2 - Bezirksklasse

    Bezirksklasse

  • Herren 3 - Kreisliga A 2017/18

    Kreisliga A

  • Herren 4 - Kreisliga A 2017/18

    Kreisliga A

  • Herren 5 - Kreisliga B

    Meister Kreisklasse C 2015/16

  • Herren 6 - Kreisliga C

    Kreisliga C

  • Senioren - Bezirksliga

    Meister Kreisliga 2016/17

Anmeldung

Sponsoren

Mannschaften

Im Feuerhägle zu Derendingen geht es heiß her: Sechs Mannschaften kämpfen in unterschiedlichen Ligen mit den kleinen Zelluloidbällen um die Ehre. Das Spektrum reicht hier von Hobbyspielern über Amateure bis zu ambitionierten Wettkämpfern. Dabei verbindet hier vor allen Dingen die wichtigste Nebensache der Welt, doch auch das Alternativprogramm lässt nicht zu wünschen übrig. Der TV Derendingen ist Neugierigen Tischtennisspielern mehr als offen, einfach mal im Training vorbeigucken!

Nach dem Abstieg 2015/16 erfolgte der souveräne Wiederaufstieg - nun in die Bezirksliga. Mit neuem Spitzenspieler und Spielertrainer Dragan Saric hofft die Mannschaft um Kapitän Patrick Günther auf einen Platz im Mittelfeld.

Nach einer sensationellen Vorrunde und Platz 2 soll dieser Tabellenplatz in der Rückrunde verteidigt werden.

Nachdem die Zweite jahrelang um den Aufstieg mitgespielt hat, ist die Mannschaft verdient aufgestiegen und konnte sich mit Philipp Teufel aus der ersten Mannschaft und Rückkehrer Kosta Nouskas verstärken. Ausserdem ist mit Alex Schneck noch ein erfolgreicher Recke ins Team gerutscht.

Sofern die Truppe häufig in einer guten Besetzung antreten kann sollte man mit dem Abstieg nichts zu tun bekommen.

Die Vorrunde verlief äußerst positiv. Von Tabellenplatz drei konnte zu Saisonbeginn nur geträumt werden. In der Rückrunde muss jedoch Spitzenspieler Amro Makki an die Erste abgegeben werden. Dafür kommt Philip Nunner aus der Dritten ins Team. Sofern Anthony Katada und Kosta Nouskas häufiger zum Einsatz kommen ist auch eine ähnlich gute Rückrunde drin.

 

Gunther Schmidt und Dominique Pflanz, das hintere Paarkreuz der letzjähigen zweiten Mannschaft, rutscht nun ans hintere Paarkreuz der dritten  Mannschaft. Damit wird die Mannschaft noch einen Tick stärker, allerdings dürfte sich in der Kreisliga A2 die sensationelle Vizemeisterschaft der Vorsaison in der A1 nicht wiederholen lassen.

Zum Vorrundenende steht die Dritte absolut überraschend auf Platz eins. Zur Rückrunde wird das Team ziemlich umgekrempelt. Vor allem verliert die Dritte den stärksten Spieler der Liga Philip Nunner an die Zweite. Mal schauen was in der Rückrunde geht. Meisterschaftsfavorit ist und bleibt der verstärkte SV Tübingen II.

Nun rutschen mit Reinhard Brunner und Rudi Pflug zwei Routiniers in die vierte Mannschaft, die zudem noch ein starkes und eingespieltes Doppel spielen. In einer recht starken Liga sollte die Vierte dennoch mit dem Abstieg nichts zu tun haben sofern in den wichtigen Partien in Bestbesetzung gespielt wird.

Mit geänderter Aufstellung geht die Vierte in die Rückrunde. Die Truppe wird weder mit Auf- noch mit Abstieg etwas zu tun haben - und muss ja nicht unbedingt wieder die Dritte ärgern ...

Die fünfte Mannschaft tritt im zweiten Jahr nach dem Aufstieg in starker Besetzung an, da nun Andreas Nunner und Jogy Walter ins Team gerutscht sind. Die Mannschaft ist sicher jederzeit für eine Überraschung gut und sollte in der vorderen Tabellenhälfte landen.

Mit nur einer Niederlage hat die Fünfte die Vorrunde beendet und mischt um den Aufstieg mit. Allerdings mussten Spieler an die Vierte abgegeben werden, sodaß es schwierig wird die Platzierung zu halten. Man muss auch schauen, wann Devan Tran wieder voll einsteigen kann.

Raffael Burger ist nach einem Jahr in der Fünften wieder Kapitän der sechsten Mannschaft. Da nun Bernd Jetter und auch Otmar Degenhard wieder einsatzbereit sind, sollte keine Mannschaft unschlagbar sein, aber der Aufstieg ist nicht das Ziel.

Recht überraschend steht auch die Sechste mitten im Aufstiegsrennen. Der Aufstieg in die B-Liga ist jedoch weiterhin kein Ziel.

In der Saison 17/18 tritt der TVD mit drei U18- und zwei U13-Mannschaften an. Die U18 1 schlägt in der Bezirksklasse auf, die U18 2 eine Liga darunter in der Kreisliga A. In der Kreisliga B geht die U18 3 an den Start. Beide U13-Mannschaften treten in der Vorrunde in der Kreisklasse Tübingen an, aus der die besten fünf Mannschaften zur Rückrunde in die Bezirksliga U13 aufsteigen.

Leider geht zur Rückrunde eine U18 Mannschaft weniger an den Start. Die Mädchenmannschaft musste bereits zu Saisonbeginn aufgelöst werden. Zur Rückrunde geht der TVD jedoch mit drei U13 Teams ins Rennen um Punkte.

Egal ob Anfänger, potentieller Star oder ambitionierte Hobbyspieler, die Vielzahl an Jugendmannschaften bietet jedem die Möglichkeit zum Mitmachen! Also einfach mal im Training vorbeischauen.

Im Alter spoRudi Pflugrtlich sein? Während viele Sportarten wie Fußball, Handball oder Tennis im Alter aufgrund der hohen Verletzungsgefahr nicht zu empfehlen sind, ist Tischtennis dagegen auch im hohen Alter ausführbar. Tatsächlich ist das älteste aktive Mitglied des TV Derendingen Rudi Pflug inzwischen weit über 70 Jahre alt und spielt immer noch einen gefährlichen Ball. Allerdings fühlt sich Rudi noch nicht reif genug bei den Senioren zu spielen und überlässt das der jüngeren Generation.

Nach der souveränen Meisterschaft spielt die Seniorenmannschaft wieder in der Bezirksliga. In der vorletzten Saison stand man nur auf verlorenem Posten. Mit Neuzugang Dragan Saric kann die Mannschaft sicher besser mithalten. Ziel ist die Bronzemedaille in der Viererliga.

Mit einem sicheren Sieg gegen den TSV Sondelfingen wurde der angestrebte dritte Tabellenplatz erkämpft. Den gilt es in der Rückrunde zu verteidigen.

Jugend

  • Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018

    Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018 Eine Woche nach den letzten Saisonspielen der Runde 2017/18 traten die Derendinger Nachwuchstalente noch einmal an die Tische, um den Vereinsmeister der Jugend (U18) und Schüler (U12) auszuspielen. In den gut besetzten Teilnehmerfeldern setzten sich nach spannenden Spielen in beiden Konkurrenzen mit Lukas Hetzel bei der U18 und River Bölzle bei der U12 die Favoriten (nach aktuellem TTR-Stand) durch. mehr ...
  • Mini-Bezirksentscheid 2018 im Feuerhägle

    Teilnehmer Zum dritten Mal in Folge hat der TVD den Bezirksentscheid der Minimeisterschaften ausgerichtet. 26 Teilnehmer gingen in den Altersklassen U8, U10 und U12 an den Start, um sich für den Verbandsentscheid zu qualifizieren. Bei den Jungen U10 setzte sich Nachwuchstalent Paul Mielke vom TVD durch. mehr ...
  • Levi Rau vertritt den TVD bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften

    Levi Rau vertritt den TVD bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften Aufgrund der guten Ergebnisse in der Vorrunde sicherte sich Levi einen von vier Startplätzen für den Bezirk Alb bei den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften in der Klasse Jungen U11. Im starken Feld konnte der frisch gebackene Kreismeister immerhin einen Einzelsieg erzielen und zeigte eine hervorragende Leistung. mehr ...
  • Mini-Meisterschaften 2017

  • Mini-Bezirksentscheid 2017

    Siegerehrung der 9 und 10-jährigen Mädchen Fast schon traditionell richtet der TVD den Mini-Bezirksentscheid aus, wobei alle Derendinger Vertreter auf dem Siegerpodest landeten. mehr ...
  • 1
  • 2

Aktive

  • Tübinger Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018

    Tübinger Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018 Der TV Derendingen richtet am 1. September 2018 von 10 bis 13 Uhr in der Turnhalle Feuerhägle den Tübinger Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018 aus. Teilnehmen dürfen alle Mädchen und Jungen, die jünger als 12 Jahre sind (Stichtag 1.1.2006). Die Teilnahme ist kostenlos! Bitte Sportkleidung und Hallenschuhe mitbringen, Schläger können vom Verein gestellt werden. Anmeldung über das Ferienprogramm der Stadt Tübingen (https://tuebingen.ferienprogramm-online.de/programm/veranst.php?id=34529) oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. mehr ...
  • Training in den Sommerferien

    Training in den Sommerferien Das letzte Training vor den Sommerferien findet am Mi. 25. Juli statt. Wir starten mit dem Training am Di. 21. August. Dann ist jeweils Dienstags, Mittwochs und Freitags von 19 bis 22 Uhr Training. Ansonsten wünschen wir allen Spielern und Fans schöne Ferien. Mit dem regulären Training geht's am Montag, 10. September weiter. mehr ...
  • Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf

    Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf Die erste Mannschaft kehrte von der Relegation in Freudenstadt mit zwei Siegen zurück und schafft als Aufsteiger den Durchmarsch in die Landesklasse. Herzlichen Glückwunsch! mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften 2018

    Vereinsmeisterschaften 2018 Direkt im Anschluss an die Vereinsmeisterschaften der Jugend spielten auch die Aktiven den Vereinsmeistertitel aus. Mit 23 Teilnehmern war die Beteiligung wieder ausgezeichnet und es gab reichlich spannenende Spiele inklusive Überraschungen zu sehen. Das Finale bestritten dann aber die Topgesetzten: Marco gegen Amro, und auch hier gewann mit Marco der Favorit. Marco trägt sich damit ein zweites Mal in die Siegerliste ein und darf den Wanderpokal für ein Jahr mitnehmen. mehr ...
  • Dritte beim Pokal Final Four im Finale

    Dritte beim Pokal Final Four im Finale Am Tag nach den Vereinsmeisterschaften und eine Woche vor der Aufstiegsrelegation stand für die Dritte noch das Pokal Final Four in Burladingen auf dem Programm. Micha, Reinhard und Rudi erreichten mit einem souveränen 4:0 das Finale, in dem der Pokalsieger TuS Metzingen II die Oberhand behielt. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12